Ausstellung

Jewellery & Garment

8. Juli 2022 bis 15. Januar 2023

Side Event der Berlin Fashion Week

„Jewellery & Garment“ ist ein Zusammenspiel der beiden Schwesterdisziplinen Schmuck und Mode. Positionen zeitgenössischen Autorenschmucks werden gemeinsam mit Vintage- Avantgarde-Mode aus privaten Sammlungen gezeigt. Seit den 60er Jahren hat sich eine internationale Szene von Schmuckmacher/innen gebildet, die die künstlerische Idee ins Zentrum ihrer Arbeit rücken. Neben frühen Ansätzen, die mit einer traditionellen Schmuckauffassung radikal brechen, zeigt die Ausstellung auch Arbeiten einer jüngeren Generation von Künstlern/innen, die nicht nur gegen Konventionen ankämpft, sondern sich in dieser immer komplexer werdenden Gegenwart aktuellen gesellschaftsrelevanten Themen widmet. Es sind innovative und experimentelle Arbeiten mit individueller Handschrift, getragen vom Zeitgeist ihrer Entstehung, aber unabhängig von saisonalen Moden. Schmuck und Mode werden in der Ausstellung als gleichwertige, korrespondierende Einheit präsentiert.

Kuratorinnen: Svenja John und Petra Zimmermann

Werbemotiv: Gerwin Schmidt, unter Verwendung von: Helen Britton, Brosche „Dark Horse“, 2017; Martin Margiela, Circle Top, S/S 2002 (Leihgabe von Anne-Christine Köhler) — Foto: René Arnold, Model: Gloria Liebherr

PROGRAMM ZUR AUSSTELLUNG

Kostenlose Kuratorinnen-Führungen
Fr, 8.7., 16 Uhr
So, 4.9., 15 Uhr
Fr, 9.9., 16 Uhr, aus Anlass der Berlin Fashion Week
So, 23.10., 15 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich, zzgl. Eintritt.

Lange Nacht der Museen
Sa, 27.8., ab 18 Uhr

Digitaler Guide
Unser kostenloser digitaler Guide informiert über die Ausstellung und bietet viel ergänzendes Text- und Bildmaterial. Er kann vor, nach oder während des Museumsbesuchs verwendet werden. Hier geht es zum digitalen Guide: guide.broehan-museum.de