Schulklassen & Kitas


SCHULKLASSENPROGRAMM

Von Aalto bis Wegner: Nordic Design

Möbel, Vasen und Leuchten aus Skandinavien vermitteln ein besonders behagliches Wohngefühl. Noch heute werden viele Designklassiker in Handarbeit produziert und überdauern kurzlebige Trends. In einem designgeschichtlichen Streifzug durch Finnland, Schweden, Dänemark und Norwegen werden Meilensteine des nordischen Designs vorgestellt: Von Aalvar Alto, Peter Opsvik, Arne Jacobsen, Hans J. Wegner, Kay Bojesen, Eero Aarnio, Verner Panton u.v.a.m.

Zum Ausklang des Bauhaus-Jubiläumsjahres richtet die Ausstellung „Nordic Design. Die Antwort aufs Bauhaus“ den Blick auf die Reaktion der nordischen Länder auf den deutschen Funktionalismus. Präsentiert wird der skandinavische Weg der Moderne, der sich in einer starken Auseinandersetzung mit den Ideen des Bauhauses vollzog. Neben landesspezifischen Entwicklungen werden übergreifende Themen wie Kindheit, demokratisches Design und Hygge vorgestellt.

Designgeschichtliche Führung durch die Ausstellung
Dauer: 60 min
11. – 13. Klasse, 40 € (inkl. Eintritt für Schulklassen und eine Lehrperson)

weitere Informationen und Buchung unter: n.mueller@broehan-museum.de , Telefon: 030/32690625

Schönheit für alle

Schönheit für alle ist das Credo des Nordischen Designs. Aber sind schöne Gebrauchsgegenstände auch funktional? Kommt mit auf Entdeckungsreise in die skandinavische Gelassenheit und zeitlose Modernität des guten Geschmacks. Der auf die Führung folgende Workshop in der Designwerkstatt rundet das Angebot ab. Werdet selbst zu Designern und entwerft in Kleingruppen mit Holz und Sägen ein individuelles Designobjekt im Scandi-Look. Der Fokus liegt dabei auf Gebrauch, Form und Realisierbarkeit. Diskutieren, tüfteln und fantasieren strengstens erlaubt.

Interaktiver Rundgang durch die Ausstellung/+ Workshop
Dauer: 60 min/120 min
10. – 13. Klasse, 40 €/70 € (inkl. Eintritt für Schulklassen und eine Lehrperson)

weitere Informationen und Buchung unter: n.mueller@broehan-museum.de, Telefon: 030/32690625


Dem Glück auf der Spur

Hygge ist das dänische Geheimrezept für Glück im Alltag. Doch was hat es mit diesem Begriff auf sich? Selbstgemachtes und Nachhaltiges trägt zum Hygge-Wohlfühlen bei. Inspiration finden wir in der Ausstellung. Viele der Objekte sind von der Natur inspiriert und auf geometrische Formen reduziert. Mit Schere, Papier und Kleber falten wir unser eigenes Designobjekt. Ob Lampenschirm, Vasenüberzug oder stylischer Stiftehalter, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Im Handumdrehen wird dein Zimmer hyggelig.

Interaktiver Rundgang durch die Ausstellung mit praktischem Teil
Dauer: 90 min
6. – 9. Klasse, 60 € (inkl. Eintritt für Schulklassen und eine Lehrperson)

weitere Informationen und Buchung unter: n.mueller@broehan-museum.de, Telefon: 030/32690625


Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt

Vasen in Wellenform, ein Holzaffe als Kleiderhaken und außergewöhnliche Sitzmöglichkeiten. In der Ausstellung „Nordic Design. Die Antwort aufs Bauhaus“ gibt es spannende Objekte, bunte Muster und fantastische Formen zu entdecken. Nach einem Detektivspiel durch die Ausstellung lassen wir unserer Kreativität freien Lauf und bringen unser eigenes, farbenfrohes Designobjekt zu Papier. Es wird gezeichnet, gedruckt und geklebt.

Interaktiver Rundgang durch die Ausstellung mit praktischem Teil
Dauer: 90 min
1. – 5. Klasse, 60 € (inkl. Eintritt für Schulklassen und eine Lehrperson)

weitere Informationen und Buchung unter: n.mueller@broehan-museum.de, Telefon: 030/32690625


„Ich sehe was, was du nicht siehst“ – Eine tierische Entdeckungsreise

So viele Tiere in einem Museum! Man muss schon genau hinschauen, um sie zu entdecken. Findet ihr alle? Im Anschluss gestaltet ihr euer Lieblingstier oder erfindet ein eigenes Fantasietier.

Interaktiver Rundgang und praktischer Teil
Termine nach Vereinbarung
Dauer: ca. 120 Minuten
Alter: ab 5 Jahre
Kosten: 60 € pro Gruppe
kostenlos für Willkommensklassen

Weitere Informationen und Buchung über:
E-Mail: n.mueller@broehan-museum.de, Telefon: 030/3269062


„MÄRCHEN ÜBERWINDEN GRENZEN“

Unter diesem Motto stehen die 30. Berliner Märchentage, die auch in diesem Jahr wieder Station im Bröhan-Museum machen. Schulklassen haben die Möglichkeit sich kostenfrei für folgende Termine anzumelden:

Do. 14.11. / 10:15 Uhr / 6-10 Jahre
DAS HOLZPFERDCHEN
Ein König bekommt ein kleines Holzpferd geschenkt, das fliegen kann. Sein Sohn besteigt das Pferd und fliegt davon. Heike Grützmacher erzählt, welche Abenteuer der Prinz erlebt. Dazu erklingen die Töne der Kalimba.

Do. 21.11. / 10:15 Uhr / 6-10 Jahre
DER TREUE BAUM
Hannako wandert jeden Tag in die Stadt, um dort zu arbeiten. Auf dem Weg dorthin steht ein alter Baum. Bei ihm findet sie Ruhe und Freundschaft. Eines Tages wird der Baum gefällt. Heike Grützmacher erzählt, was Hannako danach erlebt.

Eintritt: frei
Voranmeldung erforderlich unter: info@broehan-museum.de , Tel.: 030/32690600
Weitere Informationen unter: www.märchenland.de

ANGEBOT FÜR KITAS

Auf die Plätze, fertig, los! Wir lernen das Museum kennen

Das Bröhan-Museum ist ein spannender Ort, an dem es so einiges zu entdecken gibt. Was kann man dort sehen? Welche Aufgaben hat ein Museum? Wie werden die kostbaren und zerbrechlichen Stücke transportiert? Bei einem gemeinsamen Suchspiel lernt ihr das Bröhan-Museum kennen.

Interaktiver Rundgang durch das Museum
Termine nach Vereinbarung
Dauer: ca. 60 Minuten
Alter: ab 4 Jahre
Kosten: 40 € pro Gruppe

Weitere Informationen und Buchung über:
E-Mail: n.mueller@broehan-museum.de, Telefon: 030/32690625