Ausstellung

Luigi Colani und der Jugendstil

29. September 2020 bis 30. Mai 2021

„Das Bauhaus ist out!“ stellte Luigi Colani fest und forderte stattdessen 1977 die „Renaissance des Jugendstils“. Luigi Colani (1928-2019), gebürtiger Berliner, geniales Multitalent und Superstar der Selbstinszenierung, zettelte damit eine Revolution im deutschen Design an. Er war eine der facettenreichsten Designerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts und ist nur schwer in seiner Gesamtheit zu fassen. Der streitbare Student der Berliner Hochschule der Künste und Absolvent der Pariser Sorbonne schrieb mit seinen visionären Ideen und biomorphen Formen Design-Geschichte. Die Natur war dabei seine wichtigste Inspirationsquelle, was den Querdenker mit dem Jugendstil verband.

Colani sorgte in den 1960er Jahren auch deshalb für eine Revolution im deutschen Design, weil er sich selbst und seinen Namen zur Marke machte. Er nutzte die Möglichkeiten des neuen Materials Kunststoff zu außergewöhnlichen und futuristischen Formen. Oft knüpft er dabei an florale und organische Formen des Jugendstils an, dessen grundlegende Ideen und Konzepte er weiterentwickeln wollte.

In der Ausstellung im Bröhan-Museum werden seine Entwürfe den Jugendstilobjekten der eigenen Sammlung gegenübergestellt. Die floralen Objekte aus der Zeit des Jugendstils und die Werke Colanis stehen für den Traum von einer besseren Welt.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Wienand Verlag.

Kurator: Dr. Tobias Hoffmann
Ausstellungsgestaltung: Katleen Arthen
Gestaltung Werbemotiv: Gerwin Schmidt, München, unter Verwendung von: Luigi Colani, Armlehnensessel, Prototyp, 1965, fiberglasverstärktes Polyester, POPDOM

BEGLEITPROPGRAMM

Digitaler Guide
Als Vermittlungstool bietet unser kostenloser digitaler Guide Informationen und Hintergründe zur Ausstellung. Vor und während des Ausstellungsbesuchs erhalten Sie spannende Einblicke in die Welt Colanis.

Ménage à trois
Eine/r unserer Kunstexpertinnen und Kunstexperten führt Sie und Ihre Begleitperson exklusiv während der regulären Öffnungszeiten durch die Ausstellung
1 h, 55,- € (Di-Fr), 70,- € (Sa/So/Feiertag), zzgl. Eintritt. Buchung unter info@broehan-museum.de oder 030/32690600

Bröhan Late
Nach Schließung des Museums, um 18 Uhr, führt eine/r unserer Kunstexpertinnen und Kunstexperten Sie und bis zu 7 Begleitpersonen durch die Ausstellung
1 h, 140 € (Di-Fr), 160 € (Sa/So/Feiertag), Buchung unter info@broehan-museum.de oder 030/32690600

Form Follows Nature – Schmuckworkshop für Erwachsene
(Sa, 7.11./12.12./16.1./20.2.), 14-17 Uhr, ab 16 Jahre, 49,- € p.P. inkl. Eintritt und Material, verbindliche Anmeldung bis spätestens drei Tage vor dem gewählten Termin erforderlich unter: info@broehan-museum.de, Tel.: 030/32690600

Kostenlose „Familiensonntage“
Jeden 3. Sonntag im Monat, 11 Uhr, für Kinder (5-12 Jahre) und ihre Familien, 90 min., Anmeldung erforderlich unter: n.mueller@broehan-museum.de, Tel: 030/32690625

90% Natur, 10 % Colani
Herbstferien im Bröhan-Museum in Kooperation mit Jugend im Museum e.V.
12.-15.10.2020, 10-15 Uhr, von 8-12 Jahren, 75,- € pro Kind
Osterferien im Bröhan-Museum in Kooperation mit Jugend im Museum e.V
29.3.-1.4.2021, 10-15 Uhr, von 13-18 Jahren, 75,- € pro Jugendlichem
weitere Infos und Anmeldung über: www.jugend-im-museum.de