Ausstellung

Jan Toorop. Gesang der Zeiten

23. Februar bis 21. Mai 2017

 

Jan Toorop (1858-1928) ist einer der bedeutendsten niederländischen Symbolisten, dessen Œuvre außerhalb seines Heimatlandes in seiner Vielfältigkeit bisher nur wenig bekannt ist. Die Suche nach eigenen Ausdrucksformen führte ihn vom Impressionismus über den Pointillismus bis hin zum Jugendstil. Inspiriert durch namhafte Künstler wie James Ensor, Vincent van Gogh und die Maler des Symbolismus, entwickelte Toorop seinen eigenen symbolistischen Stil und wurde zu einer der innovativsten Kräfte der Malerei seiner Zeit. Erstmals wird sein umfassendes Werk nun in einer großen Übersichtsschau mit mehr als 200 Werken in Deutschland präsentiert. Zu sehen sind neben zahlreichen Hauptwerken Jan Toorops auch Buchillustrationen sowie grafische Arbeiten, darunter zahlreiche Plakate.

Die Ausstellung wurde organisiert durch das Gemeentemuseum Den Haag in Zusammenarbeit mit dem Museum Villa Stuck, München, und dem Bröhan-Museum, Berlin. Mit freundlicher Unterstützung des Königreichs der Niederlande und der Freunde des Bröhan-Museums e.V. Medienpartner: Wall GmbH, Kulturradio vom RBB, Dinamix.

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.

Kurator: Gerard van Wezel

PROGRAMM ZUR AUSSTELLUNG:

Kostenlose öffentliche Führungen (zzgl. Museumseintritt) an jedem Sonntag, 15 Uhr, Anmeldung nicht erforderlich

Kostenlose öffentliche Kuratorenführungen an jedem 1. Mittwoch im Monat, 17 Uhr, Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich

Die Konzertreihe „Junge Musiker begegnen dem Jugendstil“ an jedem 1. Donnerstag im Monat, 14 Uhr, ist von März bis Mai thematisch auf die Ausstellung abgestimmt, Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Infos finden Sie hier

Workshop für Kinder: Jan Toorop – Expressive Selbstporträts, So, 7.5., 14.5., jeweils 14:30 Uhr, ab 8 Jahre, 90 min, 5,- € p.P., Anmeldung erforderlich: n.mueller@broehan-museum.de, Tel.: 030/32690625

Workshop für Schulklassen: Geister, Nixen und andere Fabelwesen. Jan Toorop – fantastische Zauberbilder. Interaktiver Rundgang und praktischer Teil, ab 8 Jahre, 120 min, 60,- € pro Klasse, weitere Infos und Buchung: n.mueller@broehan-museum.de, Tel.: 030/32690625

Workshop für Erwachsene: Surreale Schmuckwelten, Dauer: 2 h, insgesamt 150,- € für max. 10 Personen, weitere Infos und Buchung: n.mueller@broehan-museum.de, Tel.: 030/32690625