Ausstellung

All that Jazz – Plakatkunst von Niklaus Troxler – Blackbox #1

verlängert bis 28. August 2016

Es gibt nicht den Jazz, sondern es gibt viele verschiedene Arten von Jazz – vom New Orleans Jazz, über Dixieland, Swing, Bebob, Cool Jazz, Free Jazz, Fusion bis zu einer Verschmelzung von Techno und Jazz. Jazz ist vielfältig und lebendig – wie die Werke von Niklaus Troxler, der seit über 40 Jahren Plakate für das von ihm gegründete Jazz-Festival und seine jährliche Konzertreihe in Willisau in der Schweiz entwirft. Die Vielfalt wird zur Handschrift, denn die Plakate reagieren auf die unterschiedlichen Jazz-Stile und thematisieren die Könnerschaft großer Jazz-Interpreten. Troxler, einer der renommiertesten Grafikdesigner Europas, interpretiert in seinen außergewöhnlichen Entwürfen gleichermaßen Jazzgeschichte und die Entwicklung der Plakatgestaltung.

Mit „All that Jazz“ folgt das Bröhan-Museum dem selbst gestellten Anspruch, Strategien und Strukturen künstlerischer Gestaltung, wie sie sich um 1900 im Jugendstil zuzuspitzen beginnen, bis in die Gegenwart zu verfolgen. Gleichzeitig markiert die Schau den Beginn der neuen Ausstellungsreihe „Blackbox“, bei der in loser Folge Ausstellungen zur Plakatgestaltung, Grafik und Fotografie in neu gestalteten Räumen in der dritten Etage gezeigt werden sollen.

Zur Ausstellung ist eine Katalogbroschüre erschienen. Medienpartner: zitty, tip Berlin, Dinamix

Gestaltung Werbemotiv: Gerwin Schmidt, 2016